Leseausweis: Die Registrierung ist persönlich an der Theke möglich. Zum Nachweis der Identität muss ein amtlicher Lichtbildausweis vorgelegt werden.

Entlehnung: Es können bis zu 50 Medien für einen Zeitraum von 31 Tagen entlehnt werden – bestehen keine Vormerkungen, so kann die Frist im Bibliothekskonto bis zu einer maximalen Entlehnzeit von insgesamt 10 Monaten verlängert werden. Einzelne Zeitschriftenhefte und nicht für die Entlehnung geeignetes Material können während der Öffnungszeiten genutzt und bei Bedarf eingescannt werden.

Vormerkung: Auf entlehnte Medien können im VBK-Suchportal Vormerkungen gesetzt werden – sobald das Exemplar eingetroffen ist, wird eine Informationsmail verschickt.

Mahngebühr: Bei Überschreitung der Entlehnfristen wird eine Mahngebühr eingehoben.

Fernleihe: Literatur, die nicht in der PBN vorhanden ist, kann gegen einen Kostenbeitrag von 2 Euro pro Exemplar über die Fernleihe bestellt werden.

Schulungsangebot: Bibliotheksführungen und Workshops für Studierende und Schulklassen

Informationen: Unter „Informationsfolder“ sind detaillierte Erklärungen zusammengefasst.